Bergziege

Stambecco modifiziert

Letzten Herbst habe ich vergeblich versucht einen neuen 2-fach XTR Umwerfer (E-Type) mit einem Mountain Goat Stambecco zu kombinieren. Leider hat Shimano bei seinen aktuellen Gruppen (ab Modelljahr 2010) das E-Type Blech anders geformt, so dass dieses mit Den Kettenblattschrauben des Stambecco kollidiert. Das liegt daran, dass das 20er Stambecco wesentlich dicker ist, als normale Kettenblätter.

Ich habe mich der Sache jetzt noch einmal angenommen und etwas gebastelt:
Ziel war des das Stambecco und einen aktuellen 2-fach E-Type Umwerfer XTR mit einer aktuellen XT (ursprünglich 3-fach) zu kombinieren.
Aufgrund des sehr ungünstig geformten E-Type Bleches ging das zunächst nicht. Auch der Einbau eines zusätzlichen Spacers kam für mich nicht in Frage, da sonst die ganze Lagerlänge zu groß geworden wäre (am Liteville 301 kommt nämlich nur ein E-Type rein und kein zusätzlicher Spacer, weder links noch rechts)

Stambecco an XT Kurbel

Modifikationen:

-Stambecco an der dicken Seite gesenkt, so dass die Köpfe der Mountain Goat Schrauben komplett verschwinden
– Mountain Goat Schrauben gekürzt
-E-Type Umwerfer abgefeilt
-übliche Feilarbeiten an der Kurbel
-Montage dicke Seite Stambecco nach links

Alternativen:

-Spacer verwenden
-kein E-Type (z.B. Direct Mount) geht bei Liteville nicht
-Kurbel komplett um 2 mm abfeilen (also dort wo das Kettenblatt drauf geschraubt wird) und dicke Seite des Stambecco Richtung Kurbel (nach rechts)
-kein Stambecco fahren
-E-Type Blech von altem E-Type Umwerfer (z.B. XT von 2005) an neuen Umwerfer schrauben (keine Ahnung ob´s passt)
-Anderen Umwerfer (z.B 2-fach SLX oder „alten“ XTR) verwenden

Abgefeiltes E-Type Blech

Details:

Die abgefeilte Stelle am E-Type Umwerferblech ist deutlich am fehlenden Elox zu erkennen. Ich habe genau so viel entfernt, dass zwischen den Kettenblatt-Schraubenköpfen und Blech ein Blatt Papier durch geht. Das reicht.

Es müssen die beim Stambecco mitgelieferten Kettenblatt-Schrauben verwendet werden, da nur diese einen verringerten Kopfdurchmesser haben. Die Schrauben musste ich aber wieder auf Normalmaß (=Shimano Schraubenlänge) kürzen. Alternativ hätte ich auch die Köpfe von Shimano-Schrauben abdrehen können.

Daneben ist auf dem Bild mein selbst gebauter Bash Bone zu sehen.

Ergebnis:

Die Sache funktioniert bereits seit einem Monat prächtig. Habe viele steile und extrem steile Anstiege im Allgäu damit bezwungen.

Links:

Stambecco

Mountain-Goat

Bash Bone

3 Gedanken zu „Bergziege

  1. wo bekommt man denn n 20er kettenblatt? such eins für meine xt kurbel .. ohne e-type umwerfer.

  2. Hallo Carsten,
    ich hab mir gerade auch das 20er Stambeco montiert. Allerdings nicht mit den Problemen des E-Type Umw. Aber Mountain Goat hat das Ding geändert und die Löcher sind jetzt im Zahntal, wo die breite Lasche mit der Rolle einläuft. Da setzen jetzt sogar die mitgel. Schrauben auf. Ich warte z.Z. auf E-mail von denen.
    Schönen Gruß aus dem Harz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.