Flow …macht glücklich!

Flow: Warum Mountainbiken glücklich macht
von Harald Philipp und Simon Sirch

Ein einzigartiges und beeindruckendes Buch auf der Reise zum Glück. Tiefsinnige Gedanken zu einem oft zitierten Phänomen, welches der Schlüssel zum Glück sein dürfte.

flowFlow! Kaum ein Wort wurde in den letzten Jahren so inflationär genutzt, gebraucht und manchmal auch missbraucht. Obwohl man Flow weder bauen noch kaufen kann, wird einem überall der beste Flowtrail, der Flowcountry oder gar ein flowiger Fahrstil offeriert…

Dabei gilt vor allem Eines: Flow ist relativ!

Wer jetzt bei Harald Philipp ein Buch mit Erzählungen über alpine Heldentaten und waghalsige Bikeabenteuer auf Klettersteigen erwartet wird beim Lesen des Buches auf jeden Fall positiv überrascht, beeindruckt aber keineswegs enttäuscht werden. Der bekannte Bikebergsteiger hat sich mit dem Sportwissenschaftler, Coach und Ergebnispädagogen Simon Sich zusammengetan, um dieses fasziniere Buch zu verfassen.

philippsirch
Die Autoren Harald Philipp und Simon Sirch © Tom Bause

Herausgekommen ist ein Spiegelbild des menschlichen Daseins, seiner Ängste und Nöte, seiner Bedürfnisse und deren Befriedigungen. Dabei fließen fundierte wissenschaftliche Ergebnisse genauso mit ein, wie die Erlebnisse bekannter Mountainbiker wie Manfred Stromberg, Martin Falkner oder Tom Öhler. Neben diesen bekannten Protagonisten der schönsten Sportart der Welt werden weitere interessante Persönlichkeiten vorgestellt und vervollständigen eindrucksvoll und lebhaft den gelungenen Erklärungsversuch des Gefühlszustandes Flow.

Wie erwartet glänzt das Buch mit beeindruckenden Bilder von schönen Landschaften, spektakulärer Bikebeherrschung und vielen glücklichen Gesichtern. Das Layout ist hervorragend und ansprechend und der Text ließt sich spannend und flüssig. Man ist sogleich drin, drin im besagten Flow!

Prädikat: unbedingt lesenswert!

Fazit:
Ganz anders wie erwartet und dafür sehr viel besser! Gute Arbeit…
Dieses Buch darf bei keinem ambitionierten Mountainbiker im Bücherregal fehlen und ist sicher auch ein sehr gutes Geschenk zum Geburtstag.

Beschreibung:

Flow– fließendes Bewusstsein. Ein Zustand, in dem alle Schwere, alle Sorgen, Ängste und Nöte von einem abfallen. Jeder kennt diesen Zustand, jeder möchte ihn wieder erreichen – und das Mountainbike scheint prädestiniert dafür zu sein. Flow bedeutet nichts anderes, als Schweres mit Leichtigkeit zu bewältigen – die Verschmelzung von Sein und Tun. Doch auf dem schmalen Grat zwischen Langeweile und Überforderung ist es gar nicht so einfach, die richtige Intensität für den Flow-Zustand zu finden.

Harald Philipp und Simon Sirch haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Flow-Erlebnis beim Mountainbiken einzufangen und zu zeigen, warum und wie Mountainbiken glücklich machen kann. Bildgewaltig, persönlich und wissenschaftlich fundiert liefern sie frische Inspiration, wie sie den Spaß am Mountainbiken immer wieder neu entdecken und in dieses ganz spezielle Flow-Feeling eintauchen können: Denn Flow bedeutet auch, Ängste vor anspruchsvollen Trails zu bewältigen und zu mehr Balance und Ausgeglichenheit zu gelangen.

Flow macht glücklich, Flow verbessert Konzentration und Motorik – eine spannende Erfahrung nicht nur für Mountainbiker.

Infos:

Titel: Flow: Warum Mountainbiken glücklich macht
Autoren: Harald Philipp und Simon Sirch
Broschiert: 144 Seiten
Verlag: Delius Klasing;
Auflage: 1. Auflage 2015 (12. Oktober 2015)
ISBN: 978-3667103017
Preis 24,90 €

 Link:

Webseite von Harald Philipp: Summitride

Das Buch bei Amazon kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.