neues Licht im Winterwald

MyTinySun Winteraction
Pro 900 X

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit, hat die innovative deutsche Firma MyTinySun neue und leistungsstarke Lampen auf den Markt gebracht.
Die Lampen PRO 900 Open Light Edt., SPORT 900X und PRO 900X ersetzen nun die bereits aus dem Vorjahr bekannte Lampengeneration der SPORT 900 und PRO 900. Zusätzlich ist das Einsteigermodell START 900 erhältlich.

Folgende wesentliche Neuerungen wurden eingeführt: Akkus der Firma Open Light Systems, neue Kabel und Steckverbinder, neue Elektronik und ein erweiterter Lieferumfang. Bei den Akkupacks ist hier weniger die Qualität des Packs und der Akku-Elektronik wichtig, diese kommen von BMZ und sind eh erste Güte, sondern die druckwasserdichte Ausführung. Einige mögen das für übertrieben halten,aber die Erfahrung hat gezeigt, dass die „nur IP64“ Spritzwasserdichtigkeit in der Praxis nicht ausreicht, da es durchaus vorkommt, dass nach der Nutzung z.B.  im Regen die Akkupacks vom Nutzer nicht vollständig getrocknet werden. Dann wird aus Spritzwasser stehendes Wasser und dieses kann speziell im Wiederholungsfall in kleinsten Mengen in den Akkupack wandern und Schäden verursachen.
Sprich hier ist eher mangelnde Hege und Pflege die Ursache. Obwohl das Problem nur in Einzelfällen aufgetreten ist, hat MyTinySun hier einen deutliche Verbesserung in Punkto Qualität erzielen können.

Darüber hinaus sind überarbeitete Lenkerhalterungen sowie andere Steckverbinder an Lampe und Akku zu nennen. Zudem sind die Lampen nun auch noch in weiteren Farben erhältlich.

Sport 900 X

Äußerlich wird auf bewährte Technik gesetzt. Reflektoren, Frontscheibe und das aufwendig gefertigte CNC Gehäuse bleiben unverändert.

Die Lampen unterscheiden sich in erster Linie bei den mitgelieferten Akkus, Steckverbindern und Elektronikfunktionen. Je höherwertiger die Lampe, desto größer die Akkukapazität.

Ansonsten stehen bei allen Lampen mehrere Dimm-Modi zur Verfügung, mit dem die Leuchtkraft individuell an die Streckenverhältnisse und die Geschwindigkeit angepasst werden kann.

Speziell die Elektronik kommt mit Funktionalitäten die es in dieser Form noch nicht gibt und zudem wie die mechanische Konstruktion auch wieder einen Upgradepfad ermöglicht.

Kleiner Auszug der 2010-er Elektronik Highlights:

  • Lineare Regelung anstatt PWM, das bedeutet weniger Störungen, kein Stroboskopeffekt, Flackern etc.
  • Höhere Effizienz von über 90%, sprich besser Nutzung der Akkuleistung, heißt längere Laufzeit.
  • EMV optimiert, sprich noch weniger Störaussendung, deutlich unter dem Normwert, das bedeutet noch weniger Störung auch empfindlicher Radcomputer.
  • Größerer Prozessor und Speicher, z.B. kann dadurch bei der PRO 900X, anstatt aus bisher 2, jetzt aus 6 Presets ausgewählt werden.
  • Kommunikationsschnittstelle, dadurch können einzelne oder mehrere Leuchten im Verbund von aussen gesteuert oder programmiert werden
  • Diese Schnittstelle ermöglicht auch die Steuerung der Leuchten durch Sensoren (Helligkeit, Lage, Beschleunigung) wie sie z.B. in der 4 Tastenfernsteuerung verbaut werden.
PRO 900 OLE

Aus dem Vorjahr schon bekannt und bewährt ist die PRO 900. Diese gibt es nun als  PRO 900 Open Light Edition. Diese ist mit dem großen Akkupack ausgestattet und primär für den Einsatz auf dem Helm vorgesehen ist. Zudem konnten MyTinySun mit dieser Lampe den BIKE Leuchtentest mit dem Doppelsieg Gesamturteil „Super“ und „Tipp: Preis/Leistung“ gewinnen.

Ich selber fahre mit diese Lampe fast täglich und kann diesen Testsieg durch eigen Erfahrungen nur bestätigen. Licht und Ausleuchtung auf höchsten Niveau.

Start 900

Mit der Start 900 beitet MyTinySun nun auch ein günstiges Einsteigermodell an. Dabei handelt es sich nicht um eine komplett entwickelte und gefertigte Leuchte „Made in Germany“.
Deshalb ist diese von den Funktionen, der Ausstattung, der Robustheit, der Qualität und den Serviceleistungen her eingeschränkt und kann nicht ganz mit den eigenen Leuchten von MyTinySun mithalten. Desweiteren ist die START 900 nicht upgradefähig und aus den Upgrade und Trade-In Angeboten ausgeschlossen.
Einzige echte Gemeinsamkeit ist die LED und damit die (fast) gleiche Helligkeit und somit für Kunden gedacht, welche hauptsächlich Lichtleistung gegen Preis abwägen.
Diese haben jetzt, unter Berücksichtigung der vorgenannten Abstriche, die Möglichkeit, eine sehr helle Leuchte zu erwerben und das ohne sich dem Risiko eines direkt, oder grau importierten, Chinakaufs auszusetzen.

Mit den leistungsstarken und technisch ausgereiften Leuchten von MyTinySun steht einem regelmäßigen Training in den dunklen Morgen- oder Abendstunden nichts mehr im Wege. Gerade in der Gruppe macht das Fahren mit den hellen und guten Lampen von MyTinySun besonders viel Spaß. Und auch der tägliche Weg zur Arbeit kann dank der leichten und hellen Lampen das ganze Jahr mit dem Bike bewältigt werden.

Warum eine Lampe von MyTinySun?

MyTinySun ist eine Lampe aus Deutschland. Mit einer Firma, die erreichbar ist, falls es doch mal unerwartet Probleme geben sollte. Eine kompetente Beratung am Telefon oder per email schnell ist erreichbar. Und das zu einem Preis, der mehr als fair ist. Hier bekommt man ein erstklassiges Top-Produkt und kein billiges Plagiat aus Fernost.

Wie geht es weiter?

Auch in Zukunft wird die Entwicklung bei MyTinySun weiter gehen. Hier einige Pläne:

  • Weiteres Zubehör, z..B. verschiedene Halter für unterschiedliche Einsatzgebiete
  • Verschiedene Fernsteuerungen mit 1 -4 Tasten
  • solSLight 900 Miniatur Stirnlampe
  • StVZO zulassungsfähige Version für solsLight 900 Serie
  • solSLight 2?00 Serie
  • solSDive 2?00 Serie

Produktdatenblätter:

START900 das günstige Importmodell

SPORT900X der Allrounder

 

PRO900 OLE der Testsieger

PRO900X dasTopmodell

Testbericht:

Mein Praxistest vom letzten Jahr.

Links:

weitere Infos auf der Webseite von MyTinySun

technische Details im Produktvergleich von  MyTinySun

Link zum Akkuhersteller Open Light Systems

die "PRO 900 Open Light Edt." zumindest erwähnen könntest, da diese zum einen mit dem großen Akkupack ausgestattet und primär für den Einsatz auf dem Helm vorgesehen ist. Zudem konnten wir mit ihr den BIKE Leuchtentest ja mit dem Doppelsieg Gesamturteil "Super" und "Tipp: Preis/Leistung" gewinnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.