Teil 2: Gardasee GPS Roadbook

Allen Unkenrufen zum Trotz, der Gardasee ist und bleibt unter den Bikerevieren in Europa unangefochten auf Platz 1. Hier locken bereits im Frühjahr hochalpine Trails, lange und technisch anspruchsvolle Abfahrten sowie schönes Wetter und mediterrane Flair. Nachdem die alten Moserguides, die bereits vor fast 20 Jahren erschienen sind, nicht mehr ganz zeitgemäß sind, schließt diese Lücke nun der bekannte Tourenautor und Gardaseekenner Andreas Albrecht.

Der zweite Band des „Gardasee GPS Roadbook“ ist nun erschienen. Vielleicht dachte mancher, als der Band 1 ziemlich genau vor einem Jahr herauskam, das wird wohl eine Eintagsfliege sein. Weit gefehlt, auch zur  Überraschung des Autors, denn es laufen schon die Recherchen für den dritten Band.
Lassen wir doch IBC Superfriend zu Wort kommen, der freundlicherweise den Klappentext geschrieben hat:

„Nach dem großen Erfolg des ersten „Gardasee GPS Roadbooks“ hat Andreas Albrecht für dieses Buch 35 neue Touren recherchiert. Highlight ist die erste Gardaseeumrundung für Mountainbiker, die an einem Tag machbar ist: Die ca. 185 km und mehr als 3000 Höhenmeter sind an einem Tag sicher nicht jedermanns Sache – aber auch verteilt auf zwei oder drei Tage ist diese Tour ein großartiges Erlebnis. Die GPS-Tracks und Tourenbeschreibungen stehen steht jetzt sogar online und fürs Handy zur Verfügung. Jederzeit abrufbar über das Tourenportal Trackspace. Mit dieser umfassenden Online-Unterstützung setzen die „Gardasee GPS Roadbooks“ Maßstäbe und geben den Standard des 21. Jahrhunderts für MTB-Tourführer vor.“

Der neue Bikeguide nutzt konsequent die moderne GPS Technologie. Zu jeder Tour kann man sich einen GPS Track in Zusammenarbeit mit Trackspace herunter laden. Dieses kann im neutralen gpx Format für herkömmliche GPS Empfänger geschehen oder mit der Handy Technologie von Trackspace auch direkt auf aktuelle Mobiltelefone erfolgen.

Das Gardasee Roadbook 2 beschränkt sich nicht nur auf die bekannten und beliebten Touren am nördlichen Gardasee rund um die Orte Riva, Torbole und Arco, sondern beschreibt auch Touren weiter südlich z.B. bei Garda.

Die vorgestellten Touren werden in 7 verschiedene Kategorien unterteilt. Hier finden sich sogenannte Bambini-Touren, welche bereits mit Kindern unternommen werden können bis hin zu ganztägigen Extremtouren mit vielen Höhenmetern, anspruchsvollen Abfahrten und langer Wegstrecke.
Abgerundet wird das Ganze durch die neue Kategorie der Gardasee-Umrundungen. Im aktuellen Band wird hier erstmals die lakegarda-bike-challenge vorgestellt. Eine Tour, die ambitionierte Racer sogar an einem Tag bewältigen können.

Als Roland Schymik im Jahre 2005 die DVD Trailhunter Gardasee drehte und der Film bald zu einem großen Erfolg wurde, gab regelmäßig Fragen nach den Tourenbeschreibungen zu den gezeigten Trails. Auch hier bietet jetzt das Gardasee Roadbook von Andreas Albrecht die notwendigen Informationen zu allen Touren und Trails. Erstmals gibt es hiermit eine vollständige Tourdokumentation inklusive GPS Tracks.

Mehr Infos:
http://www.gardasee-gps-roadbook.info/

Erhältlich ist das Buch über die o.g Website, im normalen Buchhandelund und natürlich über AMAZON.

Autor: Andreas Albrecht
Titel:
Gardasee GPS Roadbook 2
ISBN
: 978-3837090635
Preis
: 19,90 EUR – Buch inkl. GPS-Daten
Details:
112 Seiten, Karten, Höhendiagramme,
Extras
: GPS Track´s in Zusammenarbeit mit Trackspace

„Das Glück ist nur ein Lächeln weit entfernt.“