Via Migra – Alpencross à la carte

Via Migra – Alpencross à la carte
von Ralf Glaser

viamigra
Via Migra - Alpencross à la carte

Die Faszination einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike ist ungebrochen. Doch während der eine über Schotterstraßen heizen will, sucht der andere technisch schwierige Trails. Das Nordwandgesicht trägt sein Bike, während der Endurofahrer mit Handkuss in die Seilbahn steigt. Alles zusammen geht nicht. Doch zwischen Mittenwald und dem Monte Grappa – Mi-Gra – locken hunderte von möglichen Tourvarianten, auf denen jeder das für sich persönlich perfekte Alpencross-Glück erleben kann. Die Via Migra. Diese faszinierende Strecke ist kein Alpencross. Sie ist Dutzende Alpencrosse. Und jede Alpenüberquerung auf ihr ist ein Unikat.

Ralf Glaser verlässt bei seinem neuen Buch Via Migra den klassischen Stil eines Roadbooks und setzt dagegen auf ein ganzes Bündel von Streckenvarianten, die den Alpenüberquerer von Mittenwald bis an den Monte Grappa führen können. Und hier erklärt sich auch der Titel des Buches, nämlich der Weg (lat.: VIA) von MIttenwald nach GRAppa. Wer diesen Weg befahren will hat nun täglich mehrmals die Qual der Wahl, sich für eine der Varianten zu entscheiden…und gestaltet sich somit sein eigenes Unikat der Via Migra.

Das Buch ist wunderschön gestaltet, zeigt atemberaubende und professionelle Bilder und bietet zudem alle erforderlichen Informationen zur Planung der eigenen Tour. Ergänzt wird das Buch von der gleichnamigen Internetseite Via Migra, auf der man aktuelle Informationen und vor allem alle GPS Tracks zur Tourplanung und -durchführung erhält.

Erstklassig gestaltet und vollständig  ist der Infoteil zu jeder Etappe. Die Route wird beschrieben, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten werden genannt. Zudem gibt es Infos zu Bikeshops an der Stecke. Am Ende des Buches gibt es einen Kartenteil, der zwar das Mitführen von topografischen Karten nicht ersetzt, aber die Planung der eigenen Via Migra einfach und übersichtlich gestaltet.

Ergänzt wird das Buch zudem mit der Beschreibung zweier Trainigstouren, die sich optimal als Tourvorbereitung eignen. Weitere obligatorische Kapitel über das optimale Bike, die richtige Packliste und GPS-Geräte dürfen natürlich und tun natürlich auch nicht fehlen.

Fazit:

Mit sehr schönen Fotos gestaltetes Buch mit einem ganz neuen Ansatz zur Tourplanung. Man merkt, der Autor lebt und beschreibt sein Steckenpferd den Alpencross mit Hingabe und Leidenschaft. Dies wird im Buch erstklassig vermittelt und steckt den Leser an. Ein spontaner Trainingsstart und nächtelange Tourenplanung ist durchaus möglich.

Infos:

Titel: Via Migra – Alpencross à la carte
Broschiert: 144 Seiten
Verlag: Ralf Glaser
Auflage: 1.  vom 18. März 2010
ISBN: 978-3000301735

Via Migra – Alpencross à la carte bei AMAZON kaufen

Link: Via Migra