Transalp FAQ …frequently asked questions

Wer einen Alpencross plant, sollte sich darüber im klaren sein, das diese besondere Anforderungen an Kondition und Fahrkönnen stellt.

Alpencross

Deshalb sollte sich jeder folgende Fragen stellen und ehrlich beantworten:

  • Traue ich mir eine selbstorganisierte Tour zu oder verlasse ich mich lieber auf einen Reiseveranstalter ?
  • Habe ich eine gute Kondition und ausreichendes Fahrkönnen (ein paar Singletrails sollten´s schon sein)?
  • Habe ich Alpenerfahrung mit dem Bike oder als Wanderer?
  • Bin ich es gewohnt längere Zeit mit Rucksack zu fahren?
  • Kann ich mich einer Gruppe anschließen und passe ich zu dieser in Bezug auf Kondition, Fahrtechnik und Erwartung?

Womit muss ich rechnen?

  • schwierige Unterkunftssuche
  • Defekte am Rad
  • Verletzungen durch Stürze oder die körperliche Belastung, Sonnenbrand
  • Probleme in der Gruppe durch unterschiedliches Können und unvereinbare Erwartungen
  • Widrige Wetterbedingungen
  • Tragestrecken und Schiebepassagen
  • Auch im Sommer kann man noch auf Schnee treffen.

Warum tu ich mir das an?

  • es gibt viele Gründe für einen Alpencross, hier findet Ihr einige

Kann jeder eine Transalp machen?

Diese Frage muß ich mit einem klaren Nein beantworten! Unverzichtbar sind eine gute Kondition, ein überdurchschnittliches Fahrkönnen und v.a. Alpenerfahrung. Außerdem ist ein technisch einwandfreies und zuverlässiges Bike Voraussetzung.

Woher bekomme ich Infos über Routen und Pässe?

Welches Kartenmaterial ist geeignet ?

  • im allgemeinen Kompasskarten 1:50 0000+ Übersichtskarte zur Planung.
  • Topografische Karten im Maßstab 1:25 000 sind zu Planung ideal, unterwegs jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Ein Roadbook aus den Bike-Zeitschriften oder einem Buch genügt nicht.
  • Nebenbei sollte man auch  in der Lage sein die Karten richtig zu lesen!
  • Hilfreich sind GPS Tracks und Tourberichte
  • Ein GPS Gerät auf der Tour ist kein muss, aber ein hilfreicher Begleiter
  • als sehr praktisch haben sich Ausdrucke oder Farbkopien von Karten im DIN A3 Format erwiesen

Wieviel Gepäck soll ich mitnehmen?

  • max. 6 kg
  • es zeigt sich, dass man problemlos 10 Tage mit einer Unterhose auskommt.
  • Siehe Packliste.

Erste Hilfe bei Unfällen oder Defekt ?

  • Verbandszeug
  • Werkzeug
  • Rufnummern der Bergrettung sollte jeder dabei haben
  • Niemals alleine auf Tour gehen oder sich von der Gruppe lösen!
  • Vorsicht, die Kosten für eine Bergung müssen oftmals selber übernommen werden!

Beste Reisezeit ?

  • Ende Juli, davor evtl. noch Schnee auf den Pässen.
  • August
  • Ende September kann es bereits zu Wintereinbrüchen kommen. Zudem werden die Tage dann schon wieder sehr kurz.
  • Infos zum Thema Wetter

Abfahrt

Kann ich mit Klickpedalen fahren?

  • In der Regel ja, bei langen Schiebe- und Tragepassagen problematisch aber bei langen Auffahrten fast unverzichtbar.
  • Wer es gewohnt ist immer mit Clickies zu fahren, für den sind sie auch auf dem Alpencross geeignet.
  • Aber in den Bergen ist man mit echten Wanderschuhen oder Bergstiefeln immer auf der sicheren Seite.
  • Bei Alpenüberquerungen mit langen Schiebe- und Tragepassagen und technisch sehr schweren Abfahrten sind  Bärentatzen in Verbindung mit robusten Schuhen die erste Wahl

Was kostet eine solche Tour?

  • 300 bis 500,- Euro pro Woche für Unterkunft und Essen.
  • „Transalpler“ erweisen sich als unglaubliche Kalorienenvertilger.
  • Außerdem muss man mit erheblichen Brems- und Reifenverschleiß rechnen.

Welche Reifen sind geeignet?

  • Wenn es auch immer wieder empfohlen wird, keine Semislicks!
  • Mit den Dingern hat man auf grobem Schotter und vor allem bei Nässe keine Chance.
  • Auch sollte man auf extraleichte und superteure Reifen verzichten.
  • Beim Alpencross gilt: Dicke Reifen, geringer Luftdruck und eine stabile Flanke.

Wie kommt man zurück zum Startort?

  • Rückfahrt mit der Bahn (in Italien sensationell billig), Zweitauto oder organisierter Rücktransport (z.B. Gardasse).
  • Siehe auch Rückreise.

Prost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.