Lawinen!

SAAC Lawinen Basis Camp am Füssener Jöchl in Grän, Tannheimertal.

Wer regelmäßig abseits der Skipisten unterwegs ist oder sogar Skitouren macht, der sollte sich lieber früher als zu spät mit dem Thema Lawinen auseinander setzen. Seit Jahren bietet der SAAC (snow & avalanche awareness camps) kostenlose Basicamps sowie drei- und fünftägige Aufbauseminare an. Erfahren Bergführer vermitteln den Interessierten Ihr Praxiswissen. Die Lawinenkunde wird in einem Vortrag vermittelt und am zweiten Tag im Gelände vertieft. Vor Ort wird das richtige Verhalten am Berg sowie die notwendige Rettungstechnik geübt. Nachdem ich schon seit ein paar Jahren im Winter in den Bergen unterwegs bin war mal wieder eine kleine Auffrischung in der Lawinenkunde fällig.

Optimal, wenn wie am Füssender Jöchl Traumbedingungen herrschen. Nordseitig frischer Powder, Blauer Himmel, Sonnenschein  und eine grandiose Fernsicht. Dazu unverspurte Tiefschneehänge und nachmittags die ersten Firnabfahrten der Saison. Morgens also erst mal Geländekunde. Hangneigungen, Exposition, Gefahrenmuster. Schneearten und nachmittags dann Verschüttetensuche. Nebenbei kam der Spaß auch nicht zu kurz, schließlich mussten die idealen Schneeverhältnisse auch genutzt werden, um das Erlernte im Gelände auszuprobieren. Das dabei einige sehenswerte Fotos entstehen, war keine Frage.

Fotos vom SAAC Camp in Grän

Link zum SAAC

Bücher zum Thema Lawinenkunde:

Skitouren know-how: Der Bergführer rät… von Günter Durner

Lawine. Die 10 entscheidenden Gefahrenmuster erkennen: Praxis-Handbuch von Rudi Mair

Lawinenkunde: Praxiswissen für Einsteiger und Profis zu Gefahren, Risiken und Strategien von Stephan Harvey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.