Revolution statt Evolution

x-bionic

Evolution nennt man einen langsamen Prozess stetiger Verbesserung, bei dem das Gute nach und nach von dem Besseren verdrängt wird. Genau diesen Evolutionsprozess durchlebt der Markt der Regenbekleidung für Biker und andere Ausdauersportler seit über 10 Jahren. Waren die Jacken früher vollkommen wasserdicht und schwer, so sind diese heute wasserdampfdurchlässig und leicht. In der Theorie ist dies wohl korrekt, aber wer schon mal mit einer modernen Regenjacke stundenlang bergauf fahren musste, merkte bald, dass man vom Schwitzen doch irgendwann einmal nass wird. Man findet sich letztendlich mit diesem Problem ab, erwartet eine weitere langsame Evolution und hofft darauf, dass es irgend wann mal etwas besseres zu kaufen gibt.

Wem das stetige Warten zu lange ist, der setzt auf Revolution. Damit ist der schlagartige Umschwung auf ein neues System gemeint. Und wie schafft man dies? Man bedient sich dem Vorbild aus der Natur, man schaut mal was 6 Millionen Jahre Evolution hervorgebracht haben und landet mit seinen Nachforschungen letztendlich bei den Amphibien. Als diese Gattung das Wasser verließ, stand es vor der Problem den Körper mit Sauerstoff zu versorgen. Die Lösung? Eine Amphibie atmet zum größten Teil über seine feuchte Haut. Genau diese Haut hat sich die Firma X-Bionic® einmal genauer angesehen und nach dem Vorbild der Amphibienhaut die symbionicâ„¢-Membrane entwickelt.

Entstanden ist daraus eine einzigartige Bikejacke, die Biking Rain Jacket
symbionic“ die bionische Membrane“, die Wasserdampf + Schweißtropfen nach draußen transportiert, hält die X-Bionic® Bike-Jacke auch bei großer körperlicher Anstrengung innen trocken. Die hydrophile Membrane kann wegen ihrer besonderen Struktur sehr schnell und sehr viel Wasserdampf + Schweißtropfen verarbeiten und nach außen transportieren.
Die zum Patent angemeldete Spaceframe-Technologie erhöht den Feuchtigkeitstransport in der Jacke zusätzlich.

Regenjacke

Symbionic“ die bionische Membran

Mit Symbionic stellt X-Bionic® eine völlig neuartige wasser- und winddichte Wetterschutzmembrane mit hoher Atmungsaktivität vor. Die Jacke bleibt bei Anstrengung damit auch von innen trocken. Und das funktioniert so: Die Symbionic– Membrane mit ihrer auf bionischen Forschungen basierenden Struktur, verteilt den Wasserdampf und die Schweißtropfen auf eine sehr große Fläche. Die Körperwärme auf der Innenseite der Jacke wirkt als Motor, um die Feuchtigkeit durch die Symbionic-Membrane auf die Außenseite zu transportieren, wo sie endgültig verdunsten kann. Symbionic ist dabei in der Lage, bei sehr intensivem Schwitzen Feuchtigkeit in der Membrane zu puffern. Damit bleibt die Jacke auch bei sehr großer Anstrengung innen trocken. Die Symbionic– Jacken sind von außen absolut wasser- und winddicht.

Ich habe die Jacke bei einem Alpencross sowie bei zahlreichen Touren in den Bergen, im herbstlichen Wald sowie bei Frost getragen und bin beeindruckt. Die Kleidungsschichten darunter bleiben trocken, egal was draußen für ein Wetter tobt.
Hervorzuheben sind noch die erstklassige Verarbeitungsqualität, die flachen geschweißten Reißverschlüsse sowie das geringe Gewicht und das kleine Packmaß.

Fazit: einzigartiges und hochwertiges Produkt mit überragenden Eigenschaften. Der ideale Ausrüstungsgegenstand auf Extremtouren aber auch bei der gemütlichen Feierabendrunde.

Link: X-Bionic®

Weitere Produkte von: X-Bionic