Blu Bike Free Biking a Finale Ligure


Finale Ligure…das Mountainbike-Paradies am Mittelmeer

Blue Bike

Man nehme eine Bergkette mit Gipfeln zwischen 1000 und 1400 Metern Höhe und packe davor hunderte von Hügeln mit geringerer Höhe. Die Topografie platziert man direkt am Mittelmeer, wo man ganzjährig mit angenehmen Temperatur und schönem Wetter rechnen kann. Garniert man das ganze mit einigen Felsen, Wegen aus über 2500 Jahren Kulturgeschichte und lässt man einige Jahre die Elemente Feuer und Wasser auf die Landschaft einwirken, erhält man die Idealvorstellung eines Bikereviers.

Varigotti Downhill
Wenn es dann in diesem Revier zum einen eine Hand voll Locals gibt, die den ganzen Tag lang neue Wege in den Wald bauen und zum Andern dabei auch noch die volle Unterstützung der örtlichen Behörden und des Tourismusverbandes genießen können, dann kann man sich leicht ausmahlen, was für unvorstellbare Tour- und Freeridemöglichkeiten entstehen.

Seit Mai 2006 gibt es nun den Bikeguide „Blu Bike“, der fast alle Trails und Moutainbiketouren der Region beschreibt. In englischer und italienischer Sprache wird der Biker mit Hilfe von Karten, Höhendiagrammen und detaillierten Routenbeschreibungen in die Lage versetzt das Traumrevier zu erkunden.

Der Autor Andrea Gallo lebt seid den 80er Jahren in Finale Ligure. Er war maßgeglich daran beteiligt die Felsen der Gegend als Sportklettergebiet zu erschließen. Er machte nicht nur jede Menge Erstbesteigungen er setzte auch die Haken für viele Touren und brachte nicht zuletzt einen Kletterführer für die Gegend heraus. Die Aktuelle Ausgabe Y2K ist der maßgebliche Grundstein für jeden Kletterer, der die Region besucht. Über das Klettern und die Liebe zur Natur kam Andrea Gallo zum Mountainbiken. Seine Ortskenntnis und die Kontakte zur heimischen Bikeszene veranlaßten ihn dazu einen Bikeguide für die Region zu veröffentlichen.

Varigotti Downhill
Der Bikeguide ist in 3 Teile untergliedert. Zunächst werden Cross Country Touren beschrieben. Zu jeder vorgestellten Tour werden einige Varianten aufgezeigt, die es möglich machen die Touren individuell anzupassen. Selbstverständlich werden jeweils Tourlänge, Höhenmeter sowie der Anteil von Straße, Schotterweg und Singletrail angegeben. Zudem wird auf Sehenswürdigkeiten hingewiesen und die Schwierigkeit der Tour in 3 Kategorien eingeteilt.

Im zweiten Teil des Guides werden die Freerideabfahrten der Region vorgestellt. Auf einer Übersichtskarte werden alle Routen gezeigt. In den Beschreibungen der Abfahrten wird der genaue Ausgangspunkt sowie der Verlauf der Abfahrt erklärt. Zusätzliche Informationen über Wegbeschaffenheit und Aufbau der Strecke liefert die Beschreibung ebenfalls.

Im dritten und letzten Teil des Guides werden Rennradtouren auf denn unzähligen kleinen und einsamen Bergstraßen der Region vorgestellt. Auch hier werden alle Routen auf einer gemeinsamen Karte dargestellt und später detailliert beschrieben.

Blu Bike big
Alle vorgestellten Touren sind mit einer Angabe versehen, zu welcher Jahreszeit man diese Stecke am schönsten genießen kann. So sind im heißen Sommer die Trails in den höher gelegenen und kühlen Bergwäldern angenehmer. Wenn dort oben im Winter Schnee liegt, bleiben immer noch die ganzjährig befahrbaren Traikls direkt an der Küste. Im ganzen Bikeguide sind schöne Bildern der Region und actiongeladenen Aufnahmen von den Touren und Freerideabfahrten zu finden.

Roland Schymik (Abenteuer Alpencross / Trailhunter Gardasee) hat sich mit Andrea Gallo getroffen und die Routen der Region zu einem Film verarbeitet, der unter dem voraussichtlichen Titel „Trailhunter Finale – Mountainbiken in Liguren“ im Herbst 2006 erscheinen wird.

Erhältlich sind Bikeguide und DVD über die AtelierBusche.MEDIA unter www.AtelierBuscheMEDIA.com
Atelier Busche Media

direkt bestellen

Interview mit Andrea Gallo: Video-Clip